Potentieller Sommerhit des Jahres: „Just Before You Cry“ von Elastic Skies

Tanzschuhe ausgepackt! Mit der brandaktuellen Single „Just Before You Cry“ präsentiert Elastic Skies einen faszinierenden Dark Wave-Track, der sowohl zum Tanzen einlädt als auch eine melancholische Tiefe vermittelt.

Kurz vor dem Erscheinen ihrer Debüt-EP „I“, gibt die Musikerin Nora Blöchl, die hinter Elastic Skies steckt, mit „Just Before You Cry“ einen Song zu Hören, der dazu auffordert, sich nicht immer alles schönzureden, sondern die eigenen Emotionen auch mal zuzulassen und sich der Melancholie hinzugeben. Musikalisch geschmückt wird die Nummer dabei von schillernden Synthesizer-Sounds und Gitarren. Unterstützt wird das ganze von Blöchls eindringlichen Vocals, die wiederum umgeben sind von welligen Bässen und markanten 80er-Jahre-Drummachines. Gleich beim ersten Hören von „Just Before You Cry“ wird klar, dass es sich bei der neuen Elastic Skies Nummer nicht nur um einen großartig-eingängen Ohrwurm, sondern auch um einen tanzfreudig machenden und heißen Anwärter für den Sommerhit des Jahres handelt.

Hinter Elastic Skies steckt die aus Linz stammende Künstlerin Nora Blöchl, die derzeit in Lissabon lebt und dort an ihrer Musik arbeitet. Die fünf Tracks der kommenden EP „I“ entstanden in Zusammenarbeit mit dem Musiker und Produzenten Patrick Tilg. Zusammen wurde auch an einem DIY-Video zu „Just Before You Cry“ gedreht. Für den Drehort wurde sich für keinen geringeren als den beliebten Rustensteg im 15. Wiener Bezirk entschieden, der aktuell auch als beliebter Spot für Musikvideodrehs und Fotoshootings vieler weiterer Musikschaffenden dient.

Folge Elastic Skies: SpotifyInstagramYouTube

More from Katarina Glück
THE Z: Neue Single „Supernova“ leuchtet den Weg für sein kommendes Album „Hoffnung Pures Gold“
Dankbarkeit und Hoffnung: Der Wiener Rapper THE Z spricht seinen Fans mit...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert