Empfehlung: „Sneaky Link“ von Aze

Aze sind zurück und das stärker denn je. Das Pop-Duo meldet sich nach seinem ersten Album und anschließender Tour mit neuer Musik zurück und verzaubert gleich mit der ersten neuen Nummer „Sneaky Link“.

Foto: (c) Moritz Kolmbauer

Keine anderthalb Jahre ist es her, dass eine ganze Bandbreite an Menschen die Band Aze mit ihrem Debütalbum „Hotline Aze“ in deren Herzen geschlossen haben. Seitdem hat sich im Leben von Ezgi Atas und Beyza Demirkalp einiges getan: 20 Shows in und um Österreich herum, darunter einige internationale Showcases wie etwas das MENT und Immergut, und nun melden sich die beiden wieder mit neuer Musik aus dem Studio. Die erste Hörprobe bekommen wir mit der melancholischen Indie-Pop-Nummer „Sneaky Link“ zu hören. Eine erste Hörprobe, die sich hören lässt und sofort in den Bann zieht. Entstanden ist das Lied in Kollaboration mit dem in Wien ansässigen, aber international erfolgreichen Producer Matthias Oldofredi aka Filous (The Kooks, Kytes, Nina Chuba, Bibiza). Besonders auffallend an der neuen Nummer von Aze ist das träumerische und wolkenleichte Instrumental. Es sind neben den traumhaften Vocals der Sängerin, vor allem die Gitarrenklänge und der leichte Beat – der den Song so wunderschön untermalt – die verzaubern und mitreißen.

Im Frühjahr 2024 stehen Aze wieder auf den Bühnen Österreichs und Deutschlands – auf alte, sowie neue Song-Juwelen des Duos darf sich aber schon jetzt gefreut werden!

Folge Aze: SpotifyInstagramYouTube

Tags from the story
, ,
More from Katarina Glück
Newcomer Gardens ziehen uns mit ihrer Debütsingle „Waves“ in ihren Bann
Ohren auf und aufgepasst, denn mit Gardens und deren idyllisch-entzückender Erstlingssingle „Waves“...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert