PATRICIA HILL - IT'S LOVE WHAT I FEEL

Die Wiener Popsängerin Patricia Hill veröffentlicht gestern ihre neue Single "It's Love What I Feel" - einen 80er-Jahre inspirierten Disko-Song über das Gefühl der Liebe.


Die Leidenschaft zur Musik und dem Singen entdeckte Patricia Hill schon in ihren frühen Kindesjahren. Bereits im jungen Alter von 4 Jahren zog es die, in Wien geborene, Künstlerin ins Rampenlicht. Neben Auftritten bei diversen Gesangswettbewerben und Querflötenunterricht, startete Patricia Hill ihre klassische Gesangsausbildung im Alter von 13 Jahren, auf die auch eine tänzerische Ausbildung in Ballett und Eiskunstlauf folgte. Durch ihre Beteiligung als Sängerin an verschiedenen Bandprojekten sammelte Hill dann über die Jahre weitere Bühnenerfahrungen.


2015 startete die Musikerin dann ihr Soloprojekt "Patricia Hill", mit dem die Sängerin seitdem auf den Bühnen Österreichs, aber auch auf internationalen Bühnen steht. So begann ihr musikalischer Weg mit ihrer Performance bei der Eurovision Songcontest VIP-Lounge und führte die Sängerin bereits bis nach New York City und London und somit schon in die Metropolen der Welt.



Musikalisch reichen Patricia Hills Songs von super tanzbaren und groovigen Nummern, bis hin zu gefühlvollen Balladen. Ihre Lieder sind stark von der Musik der 80er und 90er Jahre geprägt und werden stets von dem typischen Disko-Charakter dieser Zeit begleitet. Sie selbst beschreibt ihre Musik wie folgt: "Feel Good Music With Dramatic Aspects". In Kombination mit der super kräftigen und soulvollen Stimme der Patricia Hill, bekommen die Lieder zusätzlich eine ganz besondere und persönliche Note verliehen und stechen noch einmal mehr heraus. Die tanzbaren Lieder der Musikerin gehen ins Ohr und bleiben dort. Vor allem aber tun sie eines. Sie lösen in einem den Drang zu tanzen aus. Wenn man die Songs der Wiener Musikerin so hört, hofft man, dass die Diskos und Clubs des Landes ganz schnell wieder aufmachen, Patricia Hill auf der Bühne steht, ihre Lieder performt und man unbeschwert sein Tanzbein dazu schwingen kann.


Komponiert und arrangiert wurden die die fünf Pop Songs ihres gleichnamigen Debüt EP-Albums “PATRICIA HILL” von dem Wiener Komponisten und Pianisten Wolfgang Bayer kennen in Zusammenarbeit mit dem Songwriter Emad Sayyah. Diesen lernte die Sängerin über die letzten Jahre im Laufe ihrer Karriere kennen. Auf der Bühne wird Patricia Hill von Rue Kostron (Bass), Lionel Bozek (Gitarre), Georg Gruber (Keys), Christian Ziegelwanger (Drums) und Lorenzo Gangi (Percussion) begleitet. Gemeinsam mit ihrer Band animiert Patricia Hill ihr Publikum mit einer energiegeladenen Performance, in der smoothe Gitarrenklänge, mitreißende Beats und ihre klare Sopranstimme brillieren.




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen