LADDERMEN PRÄSENTIEREN MUSIKVIDEO ZU "THE FALL OF THE EPILEPTIC KING"

Die Schweizer Indie-Rock-Band Laddermen präsentiert heute das Musikvideo zu ihrem Song "The Fall of the Epileptic King".

Die Schweizer Band Laddermen
Foto: (c) Matt Freund

2017 verschlug es den Amerikaner Leopold Oakes ohne ein Wort Deutsch zu sprechen in die Schweiz. Auf der Suche nach einem neuen Abenteuer zog es den Musiker von der amerikanischen Metropole Houston, Texas in die überschaubare Schweiz, wo er bei seiner Tante in Hergiswil landete und als Baumaschinenführer zu arbeiten begann.


"Ich wollte das für drei Monate ausprobieren, aber schon nach einem Monat war ich in einer Band", gibt der Texaner vor kurzem in einem Interview mit dem Zentralschweizer Online-Magazin Kultz an. Damit gemeint ist die Luzerner Indie-Wave-Band Visions in Clouds, in der er bis vor kurzem Bass spielte.



Oakes Wunsch, mehr zu singen und Gitarre zu spielen, aber auch an eigenen Songs zu arbeiten, führte schlussendlich dazu, dass er sich dafür entschied, Visions In Clouds zu verlassen und sich komplett seinem neuen Bandprojekt, der 2019 gegründeten Band "Laddermen", hinzugeben. Am 3. September 2021 veröffentlichte die Indie-Rock-Band - deren Bandname übrigens viktorianischen Ursprungs ist und so viel wie "Feuerwehrmann" bedeutet - ihr Debütalbum "Special Kind of Violence". Darauf zu finden ist auch der Song "The Fall of the Epileptic King", zu dem die vierköpfige Band nun heute das passende Musikvideo, das von dem Dänischen Filmproduzenten "HC" gestaltet wurde, präsentiert.


Am Samstag, den 12.02.2022 spielen Laddermen gemeinsam mit der Züricher Indie-Rock-Band Superdark im Luzerner Treibhaus.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen