JUNI-HIGHLIGHTS 2022

Hallo und herzlich willkommen zurück - in aller Sommerlässigkeit, gibt es heute mit kleiner Verspätung Gikks Highlights im Juni 2022! Dem Beitrag, bei dem dir Gikk am Ende des Monats nochmal seine Lieblingsneuerscheinungen des aktuellen Monats vorstellt! Viel Spaß beim Lesen und Hören!



-> In der "Juni 2022-Playlist", findest du alle Songs, über die im Juni 2022 auf Gikk berichtet wurde: Viele Spaß beim Hören!



JETZT NEU BEI GIKK:

Kommentiere jetzt unter diesem Instagram-Post dein musikalisches Highlight im Juni!

Bis jetzt hat Dir immer nur Gikk am Ende des Monats nochmal seine musikalischen Highlights vorgestellt. Das bleibt auch weiterhin so - allerdings würde es Gikk auch interessieren, was deine Lieblingsneuerscheinung im jeweiligen Monat war. Darum wird es jetzt auch immer am Ende eines jeden Monats einen eigenen Post auf Instagram geben, unter dem Du Gikk Deinen Lieblingssong aus dem Monat verraten und kommentieren kannst. Gikk freut sich über alle, die mitmachen - lasst uns gemeinsam unsere Lieblingsmusik feiern!





>> ABER NUN AB ZU GIKKS LIEBLINGSNEUERSCHEINUNGEN IM JUNI 2022: <<



INFANT FINCHES | "SCI-FI-IMMUNE"

Foto: (c) Paloma Garcia de Juan

Gikks Lieblingsalbum im Juni 2022 liefert das Deutsch-Dänische Art-Rock-Duo Infant Finches. Mit ihrer neuen Platte "Sci-Fi-Immune" ist es ihnen gelungen, ihrem Genre gekonnt wieder frischen Wind einzuhauchen und beweisen, wie Art-Rock richtig funktionieren kann. Ihre Herangehensweise, subtile Gesangsmelodien, ausgeklügelte Schlagzeugrhythmen und sphärische Instrumentalmelodien, fast schon collagenartig miteinander zu verbinden, ohne dabei die nötige Kohärenz zu verlieren, sorgt dabei für schwere Begeisterung. Die Lieder der Infant Finches sind besonders, weil sie vor allem eines besonders gut können: sich abheben.


Das Album des Duos klingt frisch und anders, sodass man die ganze Zeit das Gefühl hat, etwas komplett Neues, noch nie da gewesenes hören zu dürfen. Mit dem sich auf dem Album befindenden Song "Over Peculiar" liefern die Infant Finches auch Gikks Song des Monats im Juni 2022.


Gikks Lieblingssong von "Sci-Fi-Immune": "Over Peculiar"


Links: Spotify | InstagramYouTube | Facebook





MARCO KLEEBAUER | "SO HEAVY"

Der Österreichische Musiker Marco Kleebauer
Foto: (c) Alex Gotter

Mit "So Heavy" veröffentlicht der Österreichische Multimedialkünstler Marco Kleebauer die erste Single seines kommenden Albums "The Trouble of Saying Goodbye". Besungen wird in der ersten Single-Auskopplung das Gefühl, jemanden nicht ganz loslassen zu können."Zuzugeben, dass es Zeit braucht, sich zu verabschieden, war eine der schwierigsten Lektionen, die ich gelernt habe, seit ich diesen Track gemacht habe", erklärt Kleebauer. Ganz im Sinne seines multimedialen kreativen Schaffens, wird auch die Veröffentlichung seines neuen Albums „The Trouble of Saying Goodbye” als Multimedia-Release gefeiert: Album, Tape, Ausstellung, ein kleines Buch mit Zeichnungen. Das Albumartwork ist ein Gemälde, das auch in der Galerie zu sehen sein wird.


Links: SpotifyInstagramYouTube






GREYSHADOW | "WAKE ME"

Foto: (c) Ario Omidvar

Wer auf der Suche nach einem verträumt-melancholischem Sommer-Song ist, dürfte mit "Wake Me" von Greyshadow besonders glücklich werden. Der Indie-Pop Song lädt auf Grund seiner treibenden Vibes zu sommerlichen Road-Trips ein und wirkt zum anderen auch romantisch-anmutend und verträumt, sodass man auch eher mal beim Lagerfeuer chillen mag. Das Lied bietet bittersweet-melancholische Vibes, die phasenweise an die 80er, 90er Jahre erinnern aber zugleich einen optimistisch-hoffnungsvollen Eindruck bei den Zuhörer:innen erwecken.


Die neueste Nummer des Wiener Musikers erzählt von dem Gefühl von der Schnelllebigkeit des Lebens unter Druck gesetzt zu werden. "Ich habe schon immer sehr große Träume gehabt, die ich verwirklichen wollte.", erklärt der Musiker und führt fort: "Gleichzeitig habe ich aber den Eindruck, dass mir die Zeit dafür davonläuft. Dann vergleiche ich mich mit anderen Menschen und komme zu dem Ergebnis, dass ich hinten nach bin. Ich fühl mich wie in einem Tiefschlaf, von dem ich am liebsten geweckt werden möchte."


Links: Spotify InstagramYouTube | Facebook





SOPHIE LINDINGER | "HAPPY PILLS"

Die Österreichische Musikerin Sophie Lindinger
Foto: (c) Hannah Fasching

Für wahre Gänsehautmomente sorgte im Juni die neue Nummer der Österreichischen Musikerin Sophie Lindinger. Neben mehreren erfolgreichen Musikprojekten, wie der Elektro-Pop-Band Leyya oder der Indie-Pop-Gruppe My Ugly Clementine, wagt die Musikerin Ende Juni mit ihrer ersten Solo-Single "Happy Pills" nun auch den ersten Schritt in Richtung Solo-Karriere.


In ihrer ersten Solo-Nummer besingt die Musikerin in intimer und melancholischer Stimmung die Nebenwirkungen von Antidepressiva und schafft es, durch das Instrumental, das ganz ruhig vor sich hinplätschert, einen intimen Rahmen zu schaffen, der einen sofort in den Song versinken lässt.


Links: SpotifyInstagramYouTube




Vielen Dank wie immer fürs Lesen! Vergesst nicht eure persönliche Lieblingsneuerscheinung im Juni 2022 unter dem Instagram-Post zu kommentieren und hört euch auf jeden Fall auch gerne durch die Juni-Highlights-Playlist von Gikk auf Spotify durch - das sind alles wieder einmal so unglaublich tolle Songs! Bis zum nächsten Mal!








0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen