FEBRUAR-HIGHLIGHTS 2022

Hallo und herzlich willkommen zurück zum neuen Highlights-Beitrag im Februar 2022! Dem Beitrag, bei dem Dir Gikk am Ende des Monats nochmal seine 6 Lieblingsneuerscheinungen des aktuellen Monats vorstellt! Viel Spaß beim Lesen und Hören!




In der Februar 2022-Playlist findest du alle Songs, über die im Februar 2022 auf Gikk berichtet wurde: Viele Spaß beim Hören!


Außerdem jetzt neu bei Gikk: Bis jetzt hat Dir immer nur Gikk am Ende des Monats nochmal seine musikalischen Highlights vorgestellt. Das bleibt auch weiterhin so - allerdings würde es Gikk auch interessieren, was deine Lieblingsneuerscheinung im jeweiligen Monat war. Darum wird es jetzt auch immer am Ende eines jeden Monats einen eigenen Post auf Instagram geben, unter dem Du Gikk Deinen Lieblingssong aus dem Monat verraten und kommentieren kannst. Gikk freut sich über alle, die mitmachen - lasst uns gemeinsam unsere Lieblingsmusik feiern!


Aber nun ab zu Gikks 6 Lieblingssongs im Februar 2022:



MOMO & DER VOID | VERLÄNGERTER

Der Song des Monats bei Gikk im Februar 2022 ist die Debütsingle des Newcomer Musikers momo & der void. Der Wiener veröffentlicht Ende Februar seinen Erstlingssong "Verlängerter".


Die Erkenntnis, dass sich Dinge verändern, ist oft schwer hinzunehmen. Von diesem anfänglichen Widerstand gegen Veränderung und dem Zulassen von Neuem in einem alten Leben handelt auch die neue Single "Verlängerter" des Musikers momo & der Void. Nachdem zahlreiche Lockdowns jeglichen möglichen Bandaktivitäten vorerst einen Strich durch die Rechnung gemacht haben, suchte der Wiener Musiker Moritz Kriegleder zunächst im Schreiben den Kontakt über das Social Distancing hinweg zur Welt hinaus und begann von Zuhause aus neue Songs über Themen wie Veränderung, Mentale Gesundheit und "Relationen im und mit dem Universum" zu schreiben. Und so entsteht auch Kriegleders Debütsingle "Verlängerter", die der Musiker unter dem Künstlernamen momo & und der void, nun Ende Februar veröffentlicht hat.





RAHEL | NUR EINE PHASE

Die Österreichische Newcomerin schlechthin, Rahel, veröffentlicht Ende Februar ihre insgesamt dritte Single "Nur Eine Phase" und schafft es damit wieder einmal ein breites Publikum zu begeistern.


Die Wiener Musikerin Rahel zählt aktuell zu einer der spannendsten Österreichischen Newcomer:innen überhaupt. Mit ihrer Musik gelingt es der jungen Künstlerin ein breites Publikum zu begeistern - so auch wieder mit ihrer neuen Nummer "Nur Eine Phase". Ein Lied, das sich als "eine Hommage an eine Freundschaft, an eine Beziehung, oder viel einfacher: An die Liebe!", versteht. Im besten Sinne nostalgisch erzählt Rahel in ihrer neuen Nummer vom (erwachsen) Werden und vom Sein, von den Grenzen im Kopf, die irgendwann fallen, und von der Sehnsucht im Bauch, die für immer bleibt und beschäftigt sich in ihrem neuen Song unter anderem mit Fragen wie:"Weißt du noch, wie das war?".





FILT | ARTIFICIAL SOUL

"Artificial Soul" ist die neueste Single des Regensburger Singer und Songwriters filt. Diese erschien Mitte Februar und dürfte nicht nur bei Gikk für Begeisterung gesorgt haben.


Einer der absoluten Lieblingssongs von Gikk im Februar 2022 war die neue Single "Artificial Soul" des Regensburger Musikers filt. Der Singer und Songwriter Philipp Siegert, der hinter dem Künstlernamen filt steckt, macht smoothen, aber auch komplexen Indie-Pop und schafft es, bei jedem Song die perfekte Kombination aus elektronischen Spielereien, hypnotischen Melodien und sommerlichen Vibes zu finden. Komponiert und produziert werden die Songs hauptsächlich in Eigenregie in seinem Homestudio und was dabei so rauskommt kann sich auf jeden Fall hören lassen! Erst letzten Freitag präsentiert der Musiker sein neueste Single "Artificial Soul" und damit einen traumhaftschönen Indie-Song, der schlichtweg begeistert.





IVERY | BELIEVER

Traumhaft schön singt sich die Wiener Singer und Songwriterin Ivery im Februar mit ihrer neuen Single "Believer" in die Herzen ihrer Hörer:innen.


Eindringliche Gitarrensounds und vielschichtige Synths dienen dazu, die gebaute Welt genauer zu zeichnen. Rhythmische Ideen wie Polyrhythmen stellen Veränderungen der Geschichte dar, während die Drums eine Rauheit und Direktheit versprühen, um versteckte Emotionen und Perspektiven hervorrufen zu können. Inspiriert von Größen wie Feist, Alabama Shakes, Fleetwood Mac oder Bon Iver, wurzeln Ivery‘s Songs im Alternative Pop, verbunden mit Elementen des Soul, Rock und Folk und veröffentlicht im November 2021 ihre Debütsingle "Lost Dreams". Nur wenige Monate später, im Februar 2022, folgt nun mit der melancholischen Nummer "Believer" nun bereits die zweite Single der Singer und Songwriterin als Ivery. Im neuen Song der jungen Musikerin geht darum, jemanden zutiefst zu vermissen und sich mit dem inneren Konflikt auseinanderzusetzen, dass der Glaube an etwas das Vermissen erträglicher machen würde.





RUHMER | TO THE WILD

Der Österreichische Indie-Rocker Ruhmer veröffentlicht im Februar seine aktuelle Nummer "To The Wild" - sie ist die erste Single-Auskopplung seiner kommenden EP "Ring The Changes".


In seiner neuen Nummer "To The Wild" erzählt der Musiker Ruhmer vom Aufstieg und Fall in nie enden wollender Reihe und wie man dabei den Glauben an sich selbst stets behält. So singt der Musiker in seiner neuen Nummer unter anderem. Denn die Stoppuhr tickt. Die Welt im Rausch droht einen unter ihrer Masse zu ersticken und dabei jeden Rückschlag als neue Chance zu sehen, das kostet Kraft. Weswegen es auch so verdammt gut tut mitzusingen, wenn es im Song heißt: "Step into the wild - You will be alright". Mit seiner EP "Ring the Changes" gelingt es Ruhmer einen absolut intensiven und hoch energetischen Sound zu kreieren, welcher irgendwo zwischen Arctic Monkeys und Jack White angesiedelt ist und das Potenzial birgt, den Zeitgeist neu zu definieren. Und auch was die Musikvideos seiner neuen Songs betrifft, hat sich der Singer und Songwriter dieses Mal etwas ganz besonderes überlegt. Denn für die nächsten Singles seiner kommenden EP, gibt es nämlich kein klassisches Musikvideo in dem Sinne, sondern jeweils nur ein 60-sekündiges Video, quasi ein "Visual Teaser" für jeden der Songs. Den ersten dieser Visual Teaser, könnt ihr schon heute mit der Veröffentlichung von Ruhmers neuer Single "To The Wild" sehen:





YUKNO FT. MARCO KLEEBAUER | METAVERSE

Erst letzte Woche veröffentlicht das Österreichische Pop-Duo Yukno seine neue Single "Metaverse" und holt sich für ihre neue Nummer einen ganz besonderen Gast an Bord.


Gemeinsam mit dem Musiker und Multiinstrumentalisten Marco Kleebauer, den man unter anderem von der Österreichischen Erfolgsband Leyya und als Schlagzeuger der aufstrebenden Newcomer-Band Sharktank kennt und der auch schon für zahlreiche Bands wie Bilderbuch und Oehl produziert hat, veröffentlichen Yukno Ende Februar ihre neueste Nummer "Metaverse". Das Pop-Duo Yukno ist einer der interessantesten Musikexporte, die Österreich aktuell zu bieten hat. Umso spannender also, dass sich die zwei Musiker Georg und Nikolaus Nöhrer für ihren neuen Song nun mit dem wahrscheinlich aktuell erfolgreichsten Produzenten des Landes zusammentun. Erst kürzlich begeistern Yukno mit ihrer neuen und super eingängigen Nummer "Regen", für die sich Yukno mit der Bielefelder Musikerin Girlwoman zusammengetan haben. Nur wenige Wochen darauf, folgt Ende Februar mit "Metaverse" gemeinsam mit dem Österreichischen Musiker und Produzenten Marco Kleebauer nun die nächste Kollaboration und somit ein weiterer Song für Yuknos Hitreihe an großartigen Songs.









0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen