EINE GANZ PERSÖNLICHE HYMNE AUF DIE FREUNDSCHAFT

Nostalgie und Trap-Beats - Die Deutschen Pop-Rapper Figur Lemur lassen in ihrer neuen Single "Pack" ihre gemeinsame Vergangenheit Revue passieren und halten in ihrer persönlichen Hymne an die gemeinsame Jugend fest: "Es kommt niemand zwischen uns, was da noch kommt wird richtig groß!"

Die Deutsche Band Figur Lemur
Foto: (c) Nils Lenfers

Die vier Musiker der Pop-Rap-Gruppe Figur Lemur sind wahre Perfektionisten und Mashup-Profis. Inspiriert von dem Sound ihres kaputten Autoradios über FKA Twigs zu Radiohead, erzählen Figur Lemur in ihren Liedern von ganz großen Themen: Von tiefen Unsicherheiten, von unserer Welt in Flammen und immer wieder zwischendurch von der Liebe. So veröffentlichte die vierköpfige Gruppe erst zum Ende des letzten Jahres hin mit "Wannja", der ersten Single ihres bevorstehenden Debütalbums, einen Song, der sich als eine Hymne der Hilflosigkeit versteht. Mit einer Thematik, die sich rund um ein kollektives “Wir können nicht mehr"-Gefühl aufbaut, treffen Figur Lemur einen Nerv der Zeit. Trotz all dieser Negativität schaffen es die vier Musiker mit Zeilen wie “Komm wir löschen diesen Brand, diese Welt steht in Flammen - Lass mal anfangen irgendwann, ja. Wann, ja? Wann, ja?” “Wannja” dennoch einen Funken Hoffnung zu versprühen.


Alle sind alles. Figur Lemur lieben ihre Widersprüche, sind einzeln entspannt aber zusammen kompromisslos, denken riesig, sind eine Gang, seit immer. Die Stimmen der Brüder Ben und Jonas verschmelzen in den gesungenen Refrains und durch die Strophen zieht sich Bens taumelnder Rap-Flow. Mit den Liedtexten ihrer Songs, beziehen Figur Lemur immer wieder Stellung und hinterfragen - die Texte sind politisch und werden zwischen breiten Synthies, ausgecheckten Samples und kaputten Gitarren aufgefangen.



Wenn man mit den vieren von Figur Lemur in einem Raum sitzt, ist sofort zu merken was für eine eingeschworene Gang das ist. Eine Band. Etwas anderes kennen die vier von sich gar nicht. Ben und Jonas sind Brüder. Als sie Joscha kennenlernen - beim gemeinsamen Schlagzeugunterricht ist Ben 5 Jahre alt. Bastian kommt nach der Grundschule dazu. Für die vier gab es im Dorf ein bisschen Basketball und den Proberaum. Hier wurden Pläne geschmiedet, erste Songs aufgenommen und gespielt, gespielt, gespielt. Wenn Konzerte stattfinden sollten mussten sie selbst Veranstalter werden. Sie gründen ihre erste Band, die nur Perkussionsinstrumente benutzt und spielen sich hoch. Gewinnen den lokalen Bandwettbewerb. Irgendwann läuft es richtig, Gigs in Europa, in Russland, in Äthiopien. Und dann hören sie auf. Mehr geht nicht. Zufrieden und ausgetrommelt. Wieder zurück in den Proberaum: Welche Band wollen sie jetzt sein? Es ist die Geburtsstunde von Figur Lemur.



Figur Lemur sind "eine Gang seit immer". In ihrer neuesten Nummer "Pack" greifen die vier Musiker nun genau dieses Thema auf - ihre Freundschaft. So singen Figur Lemur in "Pack" Zeilen, wie: "Es waren immer nur wir vier". Und tatsächlich: Die vier Musiker aus Witten in Deutschland sind schon seit Kindertagen unzertrennlich und machen auch schon seit jeher gemeinsam Musik. Für ihren Sound hat sich die Band, bestehend aus Bastian, Ben, Jonas und Joscha dem Pop-Rap verschworen. Dabei spazieren die vier Musiker nahezu wildernd durch die Jahrzehnte und mischen Trap-Ästhetik mit Grunge Gitarren und 80s-Vibes. Figur Lemur wechseln untereinander permanent die Rollen. Alle haben alles in der Hand, schieben sich gegenseitig vom Stuhl, um “mal eben” was in der DAW zu machen. Die vierköpfige Gruppe löst sich von konventionellen Vorstellungen und Verteilungen einer Band und setzen sie neu für sich zusammen, so wie sie es gerade brauchen: Als Hip-Hop-Boyband, als Indie-Liveact, als Producing-Kollektiv. Los ging es 2017 als ruhelose Liveband. Sie haben jedes kleinste Konzert abgefeiert, ihre eigene Bookingagentur gegründet und alle Musikvideos mit eigener Filmproduktion selbst gedreht. Nach Shows auf Festivals wie Juicy Beats und Bochum Total liefen sie bei 1LIVE.



Die Deutsche Pop-Rap-Band Figur Lemur
Foto: (c) Nils Lenfers

“Es waren immer wir vier”. Mit ihrer neuen Nummer "Pack" erscheint nun die zweite Single-Auskopplung ihres kommenden Debütalbums "Politik und Liebe". Dabei stellt die neue Single der Pop-Rap-Gruppe einen ganz persönlichen Coming of Age-Song dar, denn Figur Lemur veröffentlichen mit "Pack" eine Jugend-Hymne. Ein Song über Freundschaft, die seit immer besteht und sich irgendwann völlig selbstverständlich anfühlt.


“Scheiß auf Abitur, statt zur Uni auf Tour, Second Stage, vierzehn Uhr, spielen manchmal nur für die Crew und trotzdem finden wir’s gut”


Es entsteht Figur Lemur: Die gleichen vier sind der Kern, jetzt Mitte Zwanzig. Immer mit Bock aufeinander und auf die Sache, spielen die vier mittlerweile auf den verschiedensten Festivals und Konzerten und veröffentlichen 2022 nun auch ihr Debütalbum. Das kommende Erstlingswerk der Band ist der künstlerische Peak von über 20 Jahren Freundschaft. Die Single "Pack" erzählt ein bisschen von dieser irren Reise. Natürlich, ein bisschen Wehmut ist immer die beste Zutat für so einen Track, der Stolz auf das was war - doch dieser Coming of Age-Song macht einfach Spaß. Der Song sagt: Es kommt niemand zwischen uns, was da noch kommt wird richtig groß! Produziert von Farsad Zoroofchi (Disarstar, Provinz, Bosse) ist ihre neue Hymne an die gemeinsame Jugend, “Pack”, die zweite Single ihres kommenden Debütalbums “Politik und Liebe”, das noch in diesem Jahr erscheinen wird.


Links: Spotify | InstagramYouTube | Facebook



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen