EIN POP-MANIFEST ÜBER DIE GESCHEITERTE BEZIEHUNG

Upcoming Artist ilayda aus Berlin veröffentlicht mit "painkiller" ihre dritte Single über eine gescheiterte Beziehung, die Schwierigkeit loszulassen und Schmerzmittel.

Die Deutsche Musikerin Ilayda

Die Berliner Musikerin ilayda ist eine wahre Pop-Queen. In die Fußstapfen von anderen Pop-Größen wie Olivia Rodrigo oder Dua Lipa tretend, veröffentlicht die Singer und Songwriterin zurzeit einen Bop nach dem anderen und entpuppt sich dabei als wahre Bedroom-Pop Hitmaschine. Vor kurzem erscheint die neueste Single ihrer Hitreihe: "painkiller" - ein Pop-Mainfest über das schmerzhafte Ende einer gescheiterten Beziehung, wobei Schmerzmittel das Problem nur kurzfristig verdrängen und nicht lösen.


Geboren und aufgewachsen in der pulsierenden Stadtmitte von Berlin, ist ilayda nun bereit, den internationalen Markt aufzumischen. Für die junge Künstlerin war Musik immer schon die einzige Konstante in einem verschwommenen Strudel aus kochenden Gefühlen. Über das letzte Jahr hinweg veröffentlichte die Musikerin bereits einige erste Singles - darunter auch die Songs "all you need to hear" und "move to paris", mit denen es der Bedroom-Pop-Durchstarterin bereits eindrucksvoll gelang, den sweet-spot zwischen emotionaler Tragödie und jugendlichem Optimismus einzufangen.



"painkiller" Single-Cover von ilayda
"painkiller" Single-Cover

"no matter the heartache, or side-effects

- you’re my favourite painkiller"


Und genau da reiht sich auch die neue Nummer der Künstlerin wieder ein. "painkiller" ist ein schonungslos gefühlvoller und ehrlicher Song, über das Ende einer Liebesbeziehung. Ein Track über die Fixierung auf die eine Person, die als einzige den inneren Schmerz zu betäuben scheint, obwohl man weiß, dass dieser Mensch nicht gut für einen ist. Passend und stilistisch wählt ilayda die Metapher Schmerzmittel, die ein Problem nur kurz verdrängen aber auf Dauer nicht lösen. Oder wie die Musikerin es selbst ausdrückt: "this song is about trying to get over your ex, knowing they are not good for you, but still going back because nobody else feels like them. that person is like a painkiller: painkillers stop the pain but won’t fix the problem." Die Komposition des Songs ist erneut ein bewundernswertes, melancholisches Pop-Manifest welches fusioniert wird mit einer schwungvollen Seite. ilaydas heisere, satte Stimme wird perfekt kombiniert mit den kraftvollen und funkelnden Melodien von "painkiller".


Links: Spotify | Instagram





0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen