CURB - SPIT U OUT

Aktualisiert: 29. Jan.

Die Wiener Band Curb veröffentlicht heute ihre neue Single "Spit U Out" und thematisieren darin Herzschmerz und belanglose Konversationen.


Die Wiener Band Curb
Foto: Kiki Heindl

Curb machen lässige Pop-Punk-Songs, die auch vor Elementen des Indie und Hardcore nicht zurückscheuen. Im vergangenen Jahr veröffentlichte die dreiköpfige Band ihre letzte EP "Wasted x Faded" - darunter ihr bislang bekanntester Song "Accidentally Accurate". Heute folgt nun wieder neue Musik.


In ihrer neuen Single "Spit U Out" beschäftigen sich die drei Musiker mit "belanglosen Konversationen in zwischenmenschlichen Beziehungen" und machen dabei eines ganz schnell klar: "There's no place for honesty in smalltalk". Dabei geht es besonders darum, das Gefühl zu haben seine Zeit mit "leeren Worthülsen und Floskeln" zu verschwenden.


Man hat das Gefühl, man muss sich erst an irgendwelchen Belanglosigkeiten abarbeiten, bevor man über die wirklich interessanten Dinge reden kann, erklärt die junge Band weiter. Aufgrund der zahlreichen Gespräche dieser Art, die die Mitglieder der Band selbst schon führten, entschlossen sie sich eine Hymne gegen genau solch belanglose Konversationen zu schreiben. Dass sie davon mittlerweile längst genug haben, betont die Zeile "I’m so sick and tired of this awkward silence" im Refrain ganz deutlich. Mit "Spit U Out" ist Curb eine klasse Hymne gelungen, deren Refrain sich perfekt dazu eignet, sich genau diesen Frust von der Seele zu singen.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen