3 FÜR DEN FEIERABEND



OLGAS BORIS | 1000 SPUREN

Das Musikkollektiv Olgas Boris veröffentlicht letzten Freitag die erste Single-Auskopplung dessen, im Oktober erscheinenden, Debütalbums. Mit der Single "1000 Spuren" lassen sie uns ein erstes Mal in ihre Welt eintauchen. Eine Welt zwischen analogen Drummachines und verspielten Sounds - mal nah, mal fern. So lässt Olgas Boris rätselhafte Geschichten entstehen. Das kommende Debütalbum vom Projekt Olgas Boris rund um Tobias Dankl und unterstützt von der Sängerin Helene Griesslehner wurde gemeinsam mit Niklas Pichler (Kaltenkirchen, KATYA) im Antischlager Studio in Wien produziert.





LAWRENCO | NIGHTCRAWLER

Der 23-jährige Wiener Musiker und Komponist Lawrenco veröffentlicht vor kurzem seine neue Single "Nightcrawler". Im Mai des vergangenen Jahres veröffentlichte der junge Musiker seine erste Debüt-EP "Repetitive Beats" mit 10 Songs, die sich zwischen Hip-Hop und Techno befinden. Die Musik des Künstlers, der mittlerweile in London lebt, ist stark geprägt von Einflüssen aus den verschiedensten Stilen wie Old School, New School, Techno und Synthwave. Aber auch visuell geben die audio-visuellen Projekte des Creative Computing-Studenten so einiges her und können sich auf jeden Fall sehen lassen!






BYRD DHILLON | MIND

Die Deutsche Indie-Rock-band Byrd Dhillon

Das - so bezeichnen sie sich selbst - „sympathische Slacker Duo“ Byrd Dhillon aus Regensburg, veröffentlicht vergangenen Freitag seinen ersten Song „Mind“. Die Debütsingle der zwei Musiker Jan und Stefan thematisiert den Umgang mit zunächst herangetragenen, bald eigenen Erwartungen und dem damit einhergehenden Druck zur Selbstoptimierung: “and I’ll get frustrated all the time, you got something, I’d like to have, …”. Getragen auf einem lässigen Indie-Rock-Instrumental, fängt der neue Song des Duos die Stimmung des Liedinhalts gekonnt ein und transportiert diese bestens zu dessen Hörer:innen.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen